Ergebnis

Seit 100 Jahren gemeinsam für Menschen mit Allergien

ALK entwickelt und vertreibt Produkte zur Allergen-Immuntherapie (AIT) für die ursächliche Behandlung von Allergien und zur allergologischen Diagnostik.
Hausstaubmilbenallergie und Asthma
Atemwegsallergene, wie beispielsweise Hausstaubmilben, können Entzündungen der Atemwege hervorrufen. Mit der Zeit kann dies zu Asthma oder - bei bereits an Asthma erkrankten Personen - zu einer Verschlimmerung der Symptome führen. Eine Allergen-Immuntherapie kann sowohl bei durch Hausstaubmilben verursachter allergischer Rhinitis als auch allergischem Asthma Abhilfe schaffen.
Milbe
Prävention von Asthma
ALK ist eines der führenden Unternehmen in der Erforschung der Rolle von Atemwegsallergien bei der Entwicklung von Asthma. Im Rahmen dieser Forschungen haben wir die weltweit umfassendste Studie zur Allergen-Immuntherapie (AIT) bei Kindern durchgeführt, um die Wirkung dieser Behandlung auf das Risiko der Entwicklung von Asthma zu untersuchen.
Inhalator
ALK im Überblick
ALK ist ein forschungsorientiertes globales Pharmaunternehmen, das sich auf die Prävention, die Diagnose und die Behandlung von Allergien spezialisiert hat. ALK ist einer der wichtigsten Wegbereiter für die Allergen-Immuntherapie (AIT) – einer einzigartigen Behandlung, die nicht nur allergische Symptome lindert, sondern auch die Ursache einer Allergie bekämpft.
Globale Präsenz
ALK beschäftigt weltweit rund 2.800 Mitarbeiter und ist rund um den Globus mit Niederlassungen, Produktionsanlagen und Vertriebspartnern vertreten.
Forschung und Entwicklung bei ALK
ALK hat sublinguale Tablettenpräparate für die vier wichtigsten Pollenallergene in Europa, den USA und in Japan (Gras, Birke, Ambrosia und Japanische Zeder) entwickelt sowie für das weltweit wichtigste Innenraumallergen (Hausstaubmilben).
Die Geschichte von ALK
ALK ist seit 100 Jahren Vorreiter in der ursächlichen Behandlung von Allergien. Unsere Geschichte lässt sich bis in das Jahr 1923 zu einem kleinen Labor im dänischen Kopenhagen zurückverfolgen.